Erlebnis

Tour de Saarland/ France

13. Juli 2012

Am 13. - 15. Juli 2012 gab es bei Deaf Biker Friends Saarland ein Mopedtreff. Unsere Dragoner Crazy, Burnout-Guru und Darth Vader und BlackShark mit Verspätung am Samstag. Gegen Vormittag (12.Juli) haben sich Darth und Crazy vorher getroffen, danach töfften sie durch Niedersachsen, NRW und Saarland. Das Wetter spielte den Tag mal ganz gut mit. Nur kleine Wolkenstörungen. Wir waren ganz locker unterwegs bis wir BlackShark`s Flamme irgendwo auf saarländischer Autobahn getroffen haben. Kleine Kaffeepause tat gut für unsern Po.

Kleine Tour führte Batwomen uns, um einen Lederware-Rocker zu besuchen, die Kutte von Darth zur Änderung abzugeben. Weiter tourten bis wir unser Magen läutete. Mampfen tat ganz gut. In Batwomen`Home gab es einen Vorschuss Whiskey. Ungefähr 1 Std später kam Guru an. Der töffte nach Feierabend los. Am nächsten Morgen gab’s Kaffee, dann fuhren wir zum Frühstück los. Unsere Tour hatten wir schon im Kopf, nach France. Dort besichtigten wir alte Bunker vom zweiten Weltkrieg. Fort Hackenberg. Das war ein schöner Weg zum Bunker in France. Eine ruhige Zeit ohne nervige Autos oder Leute auf Strassen. Die Besichtigung sollte 2 1/2 Stunden dauern, darum haben wir entschieden, zuerst mampfen. Irgendwo in einem französischen Dorf haben wir Restaurant gewählt. Vom Menü war nix zu verstanden, kein Deutsch, nur englisch oder russische Sprache. Was nun? Wir haben Augen zu und uns die Menüliste von Kellnerin empfehlen lassen. Es war 3-Gang-Menü, Vorspeisen, Hauptgang, Dessert. Das war richtig gutes Essen und echt lecker. Sagt man: wow.

Ein Blick auf die Uhr und schnell wieder zurück zum Bunker. Mopeds sicherstellen, Eintrittkarten kaufen und warm anziehen.
Der Führer leitet nur französische Besucher und wir bekamen dafür den Text auf Deutsch.

Die Besichtigung dauerte über 2 1/2 Stunden. Sehr interessante Sache. Mehr Info gibt es hier:
http://de.wikipedia.org/wiki/Ouvrage_Hackenberg

Nach der Besichtigung töfften wir wieder auf deutschen Boden, direkt zu den saarländischen Deafies. Vorher haben wir unsere neue Villa-Schwester aufgebaut.
Der Treff war ganz lustig und hatte eine ruhige Stimmung. Es floss viel Whiskey in die dragonischen Hälse. Am nächsten Tag kam BlackShark und wir machten einen Schichtwechsel. Wir machten uns zu getrennten Zeiten auf die Heimfahrt.

Es hat sich sehr gelohnt dort hinzufahren.

Geschrieben von Darth Vader

Zurück